Unsere Mitarbeiter

kompetent und gut ausgebildet

Nachdem nun schon mehrfach die Rede war von unseren Mitarbeitern, stellen wir diese kurz vor. In der Pflege arbeiten examinierte Fachkräfte, Pflegehelfer und Alltagsbegleiter.

Besonders für den beschützenden Wohnbereich sind unsere gerontopsychia­trischen Fachkräfte im Einsatz, die auf die Bedürfnisse von altersverwirrten Menschen spezialisiert sind. Die Tätigkeit umfasst über die Pflege hinaus die Beschäftigung, das Gedächtnis- und Orientierungstraining. Dieser Bereich unserer Betreuung bekommt eine zunehmend wichtigere Rolle, wird doch auch der Anteil altersdementer Personen ansteigen.

Unsere Alltagsbegleiter, eine Vollzeitkraft im beschützenden Bereich und zwei Teilzeitkräfte für die anderen Wohnbereiche, helfen bei der Strukturierung des Tagesablaufs und bei der Tagesgestaltung. Es ist zum Beispiel möglich, eine Mahlzeit miteinander in der Wohnbereichsküche zuzubereiten. Die Alltagsbegleiter unterhalten sich mit den Bewohnern, basteln, singen, spielen oder schauen mit ihnen die Fotoalben von früher an. So werden unsere Bewohner unterstützt, ihren Tag zu füllen und zu strukturieren.

Großen Wert legen wir auch darauf, unsere Pflegenden entsprechend fort- und weiterzubilden. Welch hohes Niveau die Kompetenz unserer Mitarbeiter hat, davon konnte sich auch der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke im Jahr 2010 ein Bild machen. Stracke half einen Tag lang im Haus mit und war begeistert: „Hierher komme ich sehr gerne wieder, denn hier fühlt man sich wohl, hier kann man sich wie zuhause fühlen“.

Wir verstehen unter Pflege und Betreuung den achtungsvollen Umgang mit den uns anvertrauten Menschen.
Eine ganzheitliche Pflege, die ganz abgestimmt ist auf die individuellen Erfordernisse und Wünsche, fördert vor allem die Erhaltung und Wiederherstellung der Selbständigkeit.

Viele ehrenamtliche Helfer unterstützen uns und leisten wertvolle Dienste für unsere Bewohner – sei es bei der Seniorengymnastik, bei der Spiel-, Sing- oder Bastelgruppe, bei Bewohnergeburtstagsfeiern, beim Fahr- oder Besuchsdienst.